Bericht in den „Niederrhein Nachrichten“ vom 26./27.02.2005

Dezernatsleiter Lothar Englert lud zur Autorenlesung im Offiziersheim
Satirisches stammt aus der Feder des Oberstleutnant

 

KALKAR. Ein ungewöhnlicher Abend ging kürzlich im Offiziersheim der von-Seydlitz-Kaserne in Kalkar vonstatten. Der Oberstleutnant Lothar Englert hatte zu einer Autorenlesung eingeladen, denn: Lothar Englert ist nicht nur Dezernatsleiter im Kommando Operative Führung Luftstreitkräfte, nein, in seiner Freizeit schreibt er Bücher.
Zwei Stück hat er bereits veröffentlicht, weitere sind zum Teil bereit geschrieben oder existieren schon in den Gedanken des Autors.
Knapp 20 interessierte Zuhörer waren erschienen, als Oberstleutnant Englert jetzt aus seinem Satireband „Achten Sie auf Kokoschinski“ und aus seinem Roman „Menschenskind, Mann!“ las. „Die Veranstaltung ist sehr gut angekommen,“ freute sich der Offizier anschließend, „vor allem an den Satiren hatten die Zuhörer offenbar Spaß.“
In seiner Sammlung köstlicher Kurzgeschichten nimmt Englert menschliche Eigenheiten scharfzüngig und witzig unter die Lupe. Der Roman „Menschenskind, Mann!“ spielt in der Welt der Mode und Banken, ist eine raffinierte Mischung aus melodramatischer Familiengeschichte und Wirtschaftskrimi.
„Das war eine richtige runde Geschichte,“ fasste Lothar Englert zusammen, „eine solche Lesung würde ich auch gerne mal außerhalb der Kaserne veranstalten.“ Kann er vielleicht bald, denn für seine beiden fertigen Manuskripte, einem Jugendroman und einen Band mit historischen Kurzgeschichten sucht er derzeit Verlage.