Lothar Englert
Radbods Schwert
Radbods Schwert
Veröffentlicht: 2020 ISBN: 3839225582
Beschreibung:

Radbod Reihe

Erster Band „Radbods Schwert“

Exposé

Friesland am Ende des 7. Jahrhunderts. Der Fürst heißt Radbod, er herrscht über ein Reich, das sich von Brügge bis zur Weser erstreckt. Sein Volk ist stolz und wohlhabend, es nährt sich durch Handel und Ackerbau. Die Bauern sind fleißig und tüchtig, sie trotzen dem Boden gegen das raue Meer gute Erträge ab, die Händler reisen weit bis nach Iberien und in das Land der Reussen, denn friesisches Tuch ist begehrt. Die Zukunft der Friesen erscheint verheißungsvoll, sie sind mit sich und den germanischen Göttern im Reinen.

Doch dann droht von Süden eine tödliche Gefahr. Die Franken fallen ein. Sie bringen angeblich den einen, den wahren Gott, aber das ist ein Vorwand. Denn eigentlich geht es um Eroberung, um Macht und Land. Und die Eindringlinge sind brutal; wer ihnen nicht aus freien Stücken folgt, den zwingen sie mit Feuer und Schwert. Für Radbod und seine Friesen beginnt ein schwerer Kampf. Sie brauchen und wollen diesen fremden Gott nicht, der sie vor allem unter fränkische Herrschaft zwingt. Also müssen sie Krieg führen.